• 20.10.2022

Beratungspraxis 11/2022

Neufang Akademie Arbeitsgemeinschaft Beratungspraxis

Die Arbeitsgemeinschaft wird ent­weder ge­lei­tet durch Prof. Dr. Sascha Gieseler, Dipl.-Fi­nanz­wirt (FH) Teresa Maria Urban, Steu­er­be­ra­ter oder Michael Schäfer, LL.B., Steu­er­be­ra­ter.

Die nachfolgenden Themen bilden den Schwerpunkt der Arbeitsgemeinschaft:

Aktuelle Rechtsprechung/Verwaltungsanweisungen
Besprochen werden insbesondere:

  • Wirtschaftliche Verflechtung durch aus­tausch­ba­re Büro­räu­me
  • Fahrzeugüberlassung an Arbeitnehmer zu pri­va­ten Zwecken als tausch­ähn­li­cher Um­satz
  • Gesetzliche Neuerung für Gas­tro­no­men, Land­wir­te und bei Gas­lie­fe­run­gen
  • Erstattungsanspruch zu Un­recht ge­zahl­ter Um­satz­steuer gegen­über der Fi­nanz­be­hör­de/Um­set­zung Reemtsma
  • BFH entscheidet zur Fra­ge der Zu­ord­nungs­frist
  • Vorsteuerabzug bei Repräsentations­auf­wand, z. B. Pfer­de-Renn­stall
  • Vorsteuerabzug einer juristischen Per­son des öf­fent­li­chen Rechts bei mit­tel­ba­ren Um­sät­zen
  • Vorsteuer eines Gesellschafters aus In­ves­ti­tions­um­sät­zen

 

Aktuelle gesetzliche Entwicklungen zu Pho­to­vol­taik­an­la­gen in der Um­satz­steuer
Die Regelung des § 12 Abs. 3 UStG-E sieht vor, dass auf die Lie­fe­rung, die Ein­fuhr und den in­ner­ge­mein­schaft­li­chen Er­werb sowie die In­stal­la­tion von Pho­to­vol­taik­an­la­gen in bzw. an Wohn­ge­bäu­den und dem Ge­mein­wohl die­nen­den Ge­bäu­den ein­schließ­lich der Strom­spei­cher ab 1.1.2023 ein Um­satz­steu­er­satz von 0 % (sog. Null­steuer­satz) an­zu­wen­den ist. Die schein­bar leichte Re­ge­lung, bringt für die Pra­xis er­heb­liche An­wen­dungs­risi­ken mit sich, die im Rah­men des Bei­trags auf­ge­zeigt werden.

Anteile an Kapitalgesellschaften und deren um­satz­steu­er­recht­li­che Im­pli­ka­tion­en
Die umsatzsteuerrechtlichen Folgen von An­tei­len im Un­ter­neh­mens­ver­mö­gen ge­hö­ren zu den in der Pra­xis schwie­rigs­ten Ent­schei­dungs­fällen des Um­satz­steu­er­rechts. Es müssen di­ver­se Aspek­te aus dem Be­rei­chen Or­gan­schaft, Ge­schäfts­ver­äuße­rung im Gan­zen und Vor­steu­er­ab­zug in Be­tracht ge­zo­gen werden, um für den Man­dan­ten op­ti­ma­le Ent­schei­dun­gen tref­fen zu können. Eine sorg­sa­me Sach­ver­halts­auf­ar­bei­tung und -ge­stal­tung ist hier­für un­er­läss­lich. Dies kann je­doch nur ge­lin­gen, wenn die rechts­theo­re­ti­schen Grund­la­gen, die im Rah­men des Bei­trags dar­ge­stellt werden, be­herrscht werden.

Aktuelle Praxisfragen zu Warenversendungen in der EU
Warenversendungen im In- und Aus­land ge­hö­ren zu den all­täg­li­chen Um­sät­zen einer Viel­zahl von Un­ter­neh­men. Gerade in Zei­ten zu­neh­men­der Di­gi­ta­li­sie­rung, er­leich­ter­tem Zu­gang zu glo­ba­len Ver­kaufs­platt­for­men wie Amazon Marketplace oder eBay und Ab­wick­lung der kom­pli­zier­ten Waren­lo­gis­tik bei­spiels­wei­se über Drop­ship­ping, nehmen diese Um­satz­ge­schäfte im­mer weiter zu. Oft­mals wird da­bei ver­kannt, wel­che kom­ple­xen um­satz­steu­er­lichen Pro­blem­stel­lun­gen durch solche Um­sätze ent­stehen. Der Bei­trag soll daher pra­xis­orien­tiert eini­ge dieser Pro­blem­stel­lun­gen auf­grei­fen. Durch die zum 1.7.2021 geschaffenen Neu­re­ge­lun­gen des sog. Di­gi­tal­pa­ketes wurden die Re­ge­lungen ge­ra­de für in­ner­ge­mein­schaft­liche Wa­ren­ver­sen­dun­gen noch­mals mo­di­fi­ziert. Daher bil­den die in­ner­ge­mein­schaft­lichen Wa­ren­trans­por­te auch den Schwer­punkt des Bei­trags. Der Fo­kus liegt dabei auf den für die Pra­xis re­le­van­ten Punk­ten.

Es bestehen drei Möglichkeiten, an dieser Arbeitsgemeinschaft teilzunehmen:

  1. Video-Seminar: Die Videos werden vo­raus­sicht­lich ab dem 7.11.2022 online verfügbar sein.
  2. Webinar: Den Termin für das Webinar und den Link zur Teil­nah­me finden Sie künf­tig bei Neufang Online:
    https://online.neufang-akademie.de/webinars
  3. Präsenzveranstaltung: Eine vorherige An­mel­dung zu un­ser­en Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen ist nicht mehr er­for­der­lich. Die Ter­mi­ne finden Sie auf dieser Seite:
    https://www.neufang-akademie.de/termine

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.