• 11.11.2020

Beratungspraxis 12/2020

Neufang Akademie Arbeitsgemeinschaft Beratungspraxis

Die Arbeitsgemeinschaft wird entweder geleitet durch Dipl.-Finanzwirt (FH) Marko Pircher, Franz Schmid, Vorsitzender Richter am Finanz­ge­richt Ba­den-Württem­berg, oder Michael Schäfer, LL.B., Steuer­be­rater.

Die nachfolgenden Themen bilden den Schwerpunkt der Arbeitsgemeinschaft:

Aktuelle Rechtsprechung/Verwaltungsanweisungen
Besprochen werden insbesondere:

  • Abbruchkosten bei einem gemischt-genutzten Gebäude
  • Kanzleiräume in der heimischen Wohnung
  • Steuerverhaftung des häuslichen Arbeitszimmers bei Betriebsaufgabe
  • Veräußerung eines teilweise privat genutzten Geschäftswagens voll steuerpflichtig
  • Junges Verwaltungsvermögen auch durch Vermögensumschichtung?
  • Begünstigung von Betriebsvermögen bei der unentgeltlichen Übertragung eines Kommanditanteils unter Vorbehaltsnießbrauch
  • Aktueller Stand zur Grundsteuer in Baden-Württemberg
  • Änderung der Verwaltungsauffassung bei der Steuerbefreiung nach § 6a GrEStG

Jahressteuergesetz 2020
Traditionell steht zum Ende des Jahres trotz der aktuellen Corona-Pandemie ein sog. Jah­res­steuer­gesetz (kurz: JStG 2020) in den Startlöchern. Es soll um­fassende Än­derungen in di­ver­sen Steuer­arten mit sich bringen. Die Änderungen im Bereich der Um­satz­steuer durch das JStG 2020 haben wir Ihnen bereits in Be­ratungs­praxis 11/2020 dargestellt. Der Bei­trag zeigt dabei die für die Berufspraxis ent­schei­denden Änderungen im Bereich der Ertrags­teuern, Erbschaft­steuer und Grund­er­wer­bsteuer auf. Eine um­fassende Dar­stellung findet im Rahmen unseres Seminars Veranlagung 2020/Rechts­ände­rungen 2020/2021 statt, wel­ches im Februar 2021 erstmals auch digital als Live-Web­inar angeboten wird.

Steuergestaltungen durch Übertragung von Kapital- und Betriebsvermögen mit Nieß­brauch
Die Grundsätze des Nießbrauchs und die Gestaltungsmöglichkeiten beim Grundbesitz wur­den in BerP 10/2020 besprochen. Hin­sicht­lich der Formen des Nieß­brauchs und der Grund­sätze zur steuer­recht­lichen An­er­ken­nung wird auf die Ausführungen in diesem Skript ver­wie­sen. In der aktuellen Ausgabe werden die Nieß­brauchs­ge­staltungen bei Kapital­ver­mögen und Be­triebs­ver­mö­gen dar­ge­stellt.

Wichtig: Die Teilnahme an den Vor-Ort-Seminaren ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung über unsere Homepage möglich. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, sich die Arbeitsgemeinschaft als Video anzuschauen. Die Videos zu Beratungspraxis 12/2020 sind voraussichtlich ab dem 2.12.2020 online verfügbar.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.