Anmeldung zu unseren Arbeitsgemeinschaften

Seit 4.4.2022 gelten für die Teilnahme an unseren Arbeitsgemeinschaften weitere Lockerungen. Folgendes ist kurz zusammengefasst zu beachten:

  • Eine Anmeldung zu den Präsenzveranstaltungen ist ab Mai 2022 nicht mehr notwendig.
  • Für den Besuch unsere Präsenzarbeitsgemeinschaften benötigen Sie keinen Berechtigungsnachweis (kein 3G).
  • Bitte beachten Sie weiterhin unser Hygienekonzept (vor allem AHA-Regeln).
  • Bitte bringen Sie zu den Veranstaltungen Ihr Skript mit, welches wir Ihnen zuvor postalisch zusenden.
  • Alternativ bestehen auch weiterhin die bereits gewohnten digitalen Teilnahme­mög­lichkeiten als Videoseminar oder Webinar (Termine und Anmeldelink finden Sie bei Neufang Online).

Zu den Webinaren

Unsere Webinare finden Sie im passwortgeschützten Bereich von Neufang Online. Klicken Sie dazu auf den untenstehenden Link. und wählen Sie im Menü Webinare.

WICHTIG: Dieser Menüpunkt ist erst nach dem Login in Neufang Online verfügbar!

Beratungspraxis 5/2022

Ab Mai ist eine Anmeldung zu unseren Präsenz­ver­an­stal­tung nicht mehr erforderlich. Die Termine finden Sie auf dieser Seite: https://www.neufang-akademie.de/termine

Unsere digitalen Alternativen finden Sie ab sofort bei Neufang Online. Dort sind finden Sie sowohl die Videos als auch die Termine und Zugangslinks zu den Webinaren.

Beratungspraxis 6/2022

Ab Mai ist eine Anmeldung zu unseren Präsenz­ver­an­stal­tung nicht mehr erforderlich. Die Termine finden Sie auf dieser Seite: https://www.neufang-akademie.de/termine

Unsere digitalen Alternativen finden Sie ab sofort bei Neufang Online. Dort sind finden Sie sowohl die Videos als auch die Termine und Zugangslinks zu den Webinaren.

Immer aktuell III/2022

Ab Mai ist eine Anmeldung zu unseren Präsenz­ver­an­stal­tung nicht mehr erforderlich. Die Termine finden Sie auf dieser Seite: https://www.neufang-akademie.de/termine

Unsere digitalen Alternativen finden Sie ab sofort bei Neufang Online. Dort sind finden Sie sowohl die Videos als auch die Termine und Zugangslinks zu den Webinaren.

Hygienekonzept für die Arbeitsgemeinschaften Beratungs­praxis und Immer aktuell

1. Allgemeines

Der Inhalt des Hygieneplans orientiert sich an den geltenden bzw. vormaligen Regelungen der Corona-Ver­ordnung des Landes Baden-Württemberg.

An unseren Seminarorten gelten folgende Regeln:

  • Auf ein Händeschütteln und Nahekommen wird verzichtet. Wenn möglich, sollte ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden.
  • Wir bitten um Einhaltung allgemeiner Hygieneregeln wie gründliches Händewaschen, Niesen in die Armbeuge etc.
  • Das Tragen einer medizinischen Maske ist freiwillig. Am Platz im Seminarraum muss die Maske nicht getragen werden.

2. Zutritt zur Veranstaltung

  • Die Hinweisschilder des Hallenbetreibers bzw. des Hotels sind zu beachten und zu befolgen. Es gilt das dortige Hausrecht.

3. Schulungsraum

  • Der Seminarraum wird regelmäßig gelüftet.
  • Der Seminarraum, die Tische, Sanitärräume und Flächen mit Publikumsverkehr werden regelmäßig gereinigt.
  • Der Seminarraum ist so bestuhlt, dass in der Regel der Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet ist.

4. Zutrittsverbot

Keinen Zutritt zu unseren Arbeitsgemeinschaften/Seminaren haben Personen,

  • die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen und dieser Kontakt weniger als 14 Tage zurückliegt oder
  • die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus.

Sobald bei Ihnen der Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht, ist der Zutritt zu unseren Präsenz-Veranstaltungen untersagt.

5. Status „geimpft, genesen oder getestet“

Ein Nachweis des Status „geimpft, genesen oder getestet“ ist derzeit nicht erforderlich.

Der Nachweis kann wie folgt erbracht werden:

  • Vorlage eines Impfausweises: Die Impfung muss vollständig abgeschlossen sein (d. h. letzter Impftermin plus 14 Tage) oder
  • Bescheinigung eines Arztes, dass Sie eine Coronavirus-Infektion überstanden haben (max. 6 Monate) oder
  • den Nachweis über einen nicht selbst durchgeführten Schnelltest mit negativem Ergebnis, der an einer öffentlichen Station durchgeführt wurde; der Test darf zum Veranstaltungsbeginn nicht älter als 24 Stunden sein. An einigen Orten gilt die 2G- oder 2G+-Regelung. Eine aktuelle Übersicht finden Sie ganz oben (vor der Tz. 1).

6. Absage der Veranstaltung

Wir behalten es uns vor, die Veranstaltung abzusagen, soweit das aufgrund der Corona-Pandemie ausdrücklich notwendig ist. Gründe können ein landesweites Veranstaltungs­ver­bot bzw. eine Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Landkreis sein.

 

Stand: 02.05.2022